Verlag Philipp von Zabern


Antike Schöpfungsmythen
Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte

Neues aus der Geschichte

Antike Schöpfungsmythen

Was war vor der Schöpfung? Wie entstanden Zeit und Raum und wer ist ihr Schöpfer? Diese und andere Fragen zur Entstehung und dem Fortbestand der Welt stellt der letzte große Schöpfungsmythos der Alten Ägypter: das berühmte «Buch vom Fayum». Seit mehreren Jahrzehnten widmet sich ein internationales Expertenteam der Entschlüsselung dieses Papyrus, der Mitte des 19. Jahrhunderts in der ägyptischen Oase Fayum entdeckt wurde. Die beiden Hauptteile befinden sich heute im Walters Art Museum in Baltimore und in der Pierpont Morgan Library & Museum in New York, zwei weitere Teile im Ägyptischen Museum in Kairo.
Das Roemer- und Pelizaeus-Museum präsentiert vom 13. September bis 11. Januar 2015 diesen erstaunlichen Papyrus - ergänzt durch eine Reihe internationaler Leihgaben – in der Sonderausstellung DIE ENTSTEHUNG DER WELT - ÄGYPTENS LETZTER SCHÖPFUNGSMYTHOS. Sie vermittelt ein überraschendes und teilweise sehr modern anmutendes Bild dieser antiken Kultur, das über...
Holger Kieburg
Holger Kieburg (Redaktion)

Ein Wort des Chefredakteurs

Archäologie und Geschichte für alle erfahrbar zu machen – das ist der Auftrag unserer Zeitschrift ANTIKE WELT. Autoren und Redaktionsteam ermöglichen Ihnen einen leichten Zugang zu alten Kulturen. Durch profund recherchierten und unterhaltsam aufbereiteten Journalismus bringt unser Magazin Liebhaber und Forscher im Dienste des archäologisch und historisch interessierten Lesers zusammen.

ANTIKE WELT heißt Sie herzlich willkommen in der internationalen Archäologie!

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie möchten ein Lob aussprechen oder Kritik anbringen?

Die Redaktion der ANTIKEN WELT erreichen Sie hier: